Nie wieder Krieg!

02. September 2014  Allgemein, Partei Worms, Stadt Worms

Am 1.9.2014 trafen sich in Worms zum Antikriegstag rund 50 Menschen, dabei auch Stadtratsabgeordnete und Mitglieder von uns. Es gab mehrere Reden, u.a. von Silvia Schall, Abu Sehmuz Demir und Heiner Boegler, die sich mit aktuellen Ereignissen in der Welt und Worms befassten.

So wurde die Absicht der bundesregierung Waffen in den Nordirak zu liefern scharf kritisert und die Rolle Deuschlands für Konflikte in der ganzen Welt als drittgrößter Waffenexporteur damit in Verbindung gbracht. Statt Waffen zu liefern, sollte man humanitäre Hilfe ausbauen und eher die Grenzen für Flüchtlinge öffnen.
Es gab auch Kritik am Gedenken des 118-Denkmals das letzte Woche in Worms stattfand. So werde dort der toten Soldaten für die Schlacht von Maissin 1914 erinnert, hier wird jedoch gemahnt, dass es gar nicht erst dazu kommen darf.
Ebenfalls gab es eine Spitze gegen einige Medien, welche das Einziehen der NPD in den Stadrat bei der diesjährigen Kommunalwahl als unbedenklichen Vorgang darstellten und verhamlosen.

 

Treffender Artikel in der Wormser Zeitung dazu:

http://www.wormser-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/antikriegstag-gedenken-in-worms_14527415.htm