Schappert bestätigt

Auf der diesjährigen Jahrehauptversammlung der Alzeyer LINKEN stand unter anderem die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Dabei votierte die Versammlung erneut für den 59-jährigen Selbständigen Michael Schappert als Vorsitzenden. Schappert steht bereits seit 2009 an der Spitze der Alzeyer LINKEN. Als Stellvertreter wurde Udo Schöneberger vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt. In seiner Bewerbungsrede schwor Schappert die Genossinnen und Genossen auf die Landtagswahl im kommenden Jahr ein: “SPD und Grüne betreiben in Rheinland-Pfalz eine Politik gegen die Interessen der Mehrheit der Menschen – gekennzeichnet von Altersarmut, prekärer Beschäftigung, bankrotten Kommunen und einer Zunahme der Ungleichverteilung von Vermögen. Es wird Zeit, dass diese Politik endlich auch im Landtag auf entschiedenen Widerstand trifft. ” Die Aufgabe für die kommenden Monate sieht Schappert vor allem in der Präsenz vor Ort: “Mit Infoständen und kreativen Aktionen wollen wir für unsere Inhalte werben und Alternativen zur neoliberalen Politik des Sozialabbaus aufzeigen.” DIE LINKE. Alzey trifft sich jeden ersten Montag im Monat, um 19 Uhr in der Gaststätte „Zum Kriegerdenkmal“ zum Stammtisch. Interessierte sind herzlich eingeladen, in ungezwungener Atmosphäre über politische Themen zu diskutieren.