Seniorenpolitik im Fokus der Linksfraktion – Pressemitteilung vom 01.07.2016

Am 25.06. 2016 fand der 1. Senioren-Workshop der Fraktion DIE LINKE Worms statt. Es wurden zahlreiche Gäste und Mitglieder unserer Partei begrüßt. Nach einem anfänglichen Brainstorming wurde gleich ein Thema intensiv diskutiert.

Es ging um die tatsächliche Bedrohung oder gefühlte Angst der evtl. Gefahrenschwerpunkte rund um den Bahnhof, Albert-Schulze Park und Wilhelm Leuschner Str., welche besonders von Senioren unserer Stadt geäußert werden. Es wurden unterschiedliche Wahrnehmungen und Ansichten geäußert. Nach langer Diskussion wurde beschlossen, dass die Fraktion tätig werden solle und dann weitere Schritte eingeleitet werden. Der Stadtrat für DIE LINKE Worms, Franz Lieffertz, versprach, aktiv zu werden und sich mit der Stadtverwaltung Worms, der Polizei Worms, den Mitgliedern des Migrations- und dem Seniorenbeirats sowie mit Zuwanderungs- und Migrantenorganisationen in Verbindung zu setzen und diese zu den nächsten Sitzungen einzuladen.