Gegen TTIP und CETA – Demonstration in Frankfurt/Main – LINKE ruft zur Teilnahme auf

DIE LINKE Alzey-Worms ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich am kommenden Samstag an der Großdemonstration gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA zu beteiligen. Diese findet in Frankfurt und in weiteren 6 Städten in Deutschland statt.

„DIE LINKE lehnt die Freihandelsabkommen kategorisch ab, da sie nur den Großkonzernen und Reichen nutzen, für die allermeisten Menschen in unserem Land sehen wir dagegen nur Gefahren und Nachteile. Zudem kritisieren wir die intransparenten Verhandlungen, die geheim geführt werden, obwohl sie die Belange aller Menschen in unserem Land und in der gesamten EU betreffen. Deshalb fordern wir einen sofortigen Stopp der Verhandlungen.“ beschreibt Sebastian Knopf, Kreisvorstandssprecher der LINKEN Alzey-Worms die Haltung seiner Partei.

Um ein deutliches Zeichen zu setzen, seien viele Menschen bei den Demonstrationen nötig, so Knopf weiter.

Die Demo beginnt um 12 Uhr auf dem Opernplatz in Frankfurt. Weitere Informationen, auch zu Mitfahrgelegenheiten, finden sich auf der Homepage www.ttip-demo.de.