Allgemein

Stadt soll Bauhausgelände kaufen

07. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

DIE LINKE fordert, dass die Stadt das Gelände des Nibelungen-Centers nach der Schließung des Bauhaus-Marktes selbst kaufen soll. Ganzen Beitrag lesen »

Kuba ist anders!

Museum der Revolution  auf Kuba (wikipedia/LukaszKatlewa)

Museum der Revolution auf Kuba
(wikipedia/LukaszKatlewa)

Ein Reisebericht in Bildern
von Anton Schoen

„Vom 26.11.2014 bis 17.12.2014 habe ich eine große Kubarundreise mit einem Mietwagen gemacht. Die Tour begann in der Hauptstadt Havanna und führte via Vinales, Cienfugos, Santa Clara, Trinidad, Camaguey, Bayamo und Santiago nach Holguin bzw. Guardalavaca. Übernachtet wurde überwiegend in privaten „Casa Particulares“. Dabei gab es jede Menge interessante Beobachtungen, Begegnungen mit Einheimischen und anderen Individualreisenden und spektakuläre Ausblicke. Enstanden sind auch viele Fotos, z.B. von einem wunderbaren Nationalpark bei Vinales und von der Sierra Maestra, dem höchsten Gebirge und Versteck der Revolutionäre um Fidel Castro, und einige kurze Filme. Alles in allem hat sich bestätigt: Kuba ist anders! Vor allem anders als viele der herrschenden Klischees.“

Am 12.2.2015 im Gewerkschaftshaus Worms, Sigfriedstraße 22, ab 18 Uhr

Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen

DIE LINKE tagt

Am Donnerstag, 05.02.2015, um 18 Uhr trifft sich der Wormser Stadtverband der LINKEN zu seiner nächsten Sitzung in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Themen sind die Auswertung der Klausurtagung der Stadtratsfraktion sowie die Mietervertretung bei der Wohnungsbau.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Partei DIE LINKE auch im Internet unter www.linke-azwo.de oder unter der Telefonnummer 06247 907855.

Freier Zugang für Stadtratsmitglieder

Auch DIE LINKE schließt sich der Kritik von FDP und FWG an, dass bei der Informationsveranstaltung zum Motorpool Stadtratsmitglieder ausgeschlossen worden sind. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE kritisiert Entlassungen bei der Metro in Alzey

Beim Neujahrsempfang der Alzeyer Stadtratsfraktion DIE LINKE drehte sich fast alles um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Metro in der Friedrichstraße. Der Fraktionssprecher der LINKEN, Kemal Gülcehre, kritisierte das Verhalten der Metro-Geschäftsführung als unverantwortlich und respektlos gegenüber den Menschen die hier betroffen sind. Ganzen Beitrag lesen »

Antrag zur nächsten Stadtratssitzung am 04.02.2015 – Umwandlung der Altstadt um das Herrnsheimer Schloss von einem Misch- in ein reines Wohngebiet

Die Stadtratsfraktion DIE LINKE stellt für die nächste Sitzung des Wormser Stadtrats folgenden Antrag:

Die Verwaltung möge prüfen, ob eine Umwandlung der Gegend um das Herrnsheimer Schloss von einem Misch- in ein reines Wohngebiet möglich ist

Ganzen Beitrag lesen »

Hass und Ausgrenzung konsequent entgegentreten

27. Januar 2015  Allgemein

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Rote Armee und des Holocaustgedenktages am 27. Januar erklären die Vorsitzenden von Partei und Fraktion DIE LINKE, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Gregor Gysi: Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee der Sowjetunion das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz. Seit dem ist der Begriff Auschwitz das Symbol dafür, wohin Ausgrenzung, Hass, Antisemitismus und faschistischer Vernichtungswille führen: in millionenfaches Leid, in singulär entsetzliche und grausame Verbrechen und die massenhafte Vernichtung jüdischen Lebens in Europa. Ganzen Beitrag lesen »

Klausurtagung der Linksfraktion

DIE LINKE im Wormser Stadtrat trifft sich am kommenden Samstag, 31.01.2015, um 11 Uhr zu einer öffentlichen Klausurtagung, auf der sie die Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2015 diskutieren und entscheiden will. Zudem will die Linksfraktion festlegen, welche Einrichtungen bzw. Vereine und Verbände sie in diesem Jahr besuchen möchte. Ganzen Beitrag lesen »

Stoppt die rechten Provokateure!

Beteiligt Euch am 27. Januar 2015!

ab 14 Uhr am Protest gegen den geplanten Naziaufmarsch und
ab 16 Uhr an der Solidaritätskundgebung
vor der Pestalozzi-Schule, Bensheimer Straße 45, in Worms.
Aktives Gedenken an die Opfer des Naziregimes muss heute auch heißen:
Vielfältiges mutiges Engagement…
…gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!
…für ein uneingeschränktes Asylrecht und Solidarität mit den Flüchtlingen!

Ganzen Beitrag lesen »

700 Euro für den Spielplatz

17. Januar 2015  Allgemein, Kreis Alzey-Worms, Offenheim

Der „Adventstreff unterm Tannenbaum“ war ein voller Erfolg. Die Genossinnen und Genossen der Offenheimer LINKEN, hatten an allen vier Adventsonntagen gegen eine freiwillige Spende zu Glühwein und Würstchen eingeladen. Dank der großzügigen Spendenbereitschaft der Offenheimer Bürgerinnen und Bürger konnte ein Scheck von 700 Euro an Ortsbürgermeister Peter Odermann übergeben werden. Wir Danken allen, die mit ihrem Besuch des Adventstreffs das Spielplatz-Projekt unterstützt haben.