Allgemein

„Mehr als unglaubwürdig“

Scharfe Kritik übt Linken-Vorsitzender Kemal Gülcehre an der Alzeyer SPD, die angekündigt hat, sich nicht mehr an Demonstrationen des Bündnisses „Alzey gegen Rechts“ – bunt statt braun“ zu beteiligen.[Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 13.09.2018]

Brief an Heimatminister

Kemal Gülcehre schreibt an Heimatminister Horst Seehofer. [Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 13.09.2018]

Jahrzehntelang geprägt und mitgestaltet!

Der Stadtverband der Wormser LINKEN verabschiedet Sebastian Knopf. [Bericht des Nibelungen Kuriers vom 18.06.2018]

LINKE nominiert Georg Gräff

Der 40-Jährige Georg Gräff tritt für DIE LINKE am 4. November zur OB-Wahl in Worms an. [Bericht der Wormser Zeitung vom 06.06.2018]

DIE LINKE. Worms trifft sich…

…jeden ersten Donnerstag im Monat um 18 Uhr in der „Ristorante Parma“ (Luisenstraße 1) zur Stadtverbandssitzung. An den restlichen Donnerstagen finden Stammtische in der „Funzel“ statt (Güterhallenstraße 53). Hier kann frei von Tagesordnung und Formalien debattiert und diskutiert werden. Interessierte sind herzlich eingeladen. [Weitere Informationen]

Fast 1 Millionen Sanktionen gegen Hartz-IV-Beziehende

Im Jahr 2017 ist die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Beziehende der Bundesagentur für Arbeit zufolge auf knapp 953 000 gestiegen. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Ganzen Beitrag lesen »

Generalversammlung der LINKEN Offenheim

DIE LINKE. Offenheim lädt zur Generalversammlung am 14. April 2018 um 18 Uhr in die Elsässer Stubb, Untergasse 11, 55234 Offenheim ein. Unter anderem stehen Wahlen auf der Tagesordnung.

LINKE sieht sich durch Landesrechnungshof bestätigt

DIE LINKE. Rheinland-Pfalz sieht ihre Kritik an der Investitionspolitik der Landesregierung durch den aktuellen Bericht des Landesrechnungshofs bestätigt. Dazu äußern sich die beiden Landesvorsitzenden der Partei, Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB: Ganzen Beitrag lesen »

Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen

„Eine gute Gesundheitsversorgung muss allen Menschen offen stehen. Dazu gehören eine flächendeckende medizinische Versorgung, kurze Wartezeiten auf eine Behandlung. Jedoch zeigt eine aktuelle Schätzung der Kassenärztlichen Vereinigung, dass landesweit bis 2022 ungefähr die Hälfte aller niedergelassenen Ärzte aufhören wird.“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Ganzen Beitrag lesen »

Rasche Fertigstellung der Bebelstraße gefordert

Linken-Stadtrat Franz Lieffertz bemängelt die Verkehrssituation in Worms-Neuhausen / Konzept für Staudinger-Grundschule fehle

Das Stadtratsmitglied Franz Lieffertz von der LINKEN Worms ist verwundert und empört über die Situation in Neuhausen. Immer wieder erreichten ihn Beschwerden über die Situation in diesem Stadtteil. Ganzen Beitrag lesen »