Fraktion Alzey

Bürgerbeteiligung durch Online Plattform

In einer Gesellschaft wachsender Ungleichheit und vielfältiger Ausgrenzung ist die gleichberechtigte politische Teilhabe zur Stärkung der Demokratie wichtiger denn je. Ob Alte, Migrant*innen, Jugendliche oder Menschen, denen eine Partizipation an der Gesellschaft finanziell verwehrt ist, sie alle möchten mitbestimmen können. Diesen Menschen die Beteiligung an politischen Entscheidungen zu vereinfachen ist Aufgabe einer integrativen Politik. Notwendig hierfür ist eine nachhaltige Förderung inklusiver Formen der Beteiligung. Insbesondere auf kommunaler Ebene gilt es hierbei, die Bürgerbeteiligung und die partizipative Kultur zu stärken.
Ganzen Beitrag lesen »

Problemimmobilien in Alzey

Linksfraktion plädiert für ein langfristiges Stadt-Entwicklungskonzept nach Trierer Vorbild [Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 02.10.2018]

Antrag: Bessere Bürgerbeteiligung durch die Smartphone-App „Alzey“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Burkhard,

Die Fraktion DIE LINKE stellt folgenden Antrag:
Bessere Bürgerbeteiligung und schnellere Beseitigung von
Infrastrukturmängeln durch die Smartphone-App „Alzey“

Ganzen Beitrag lesen »

Antrag: Zukunftsmanagement einer Stadt

Sehr geehrter Herr Jung,

Fraktion Die Linke stellt einen weitergehenden Antrag zum TOP 4  Ganzen Beitrag lesen »

„Mehr als unglaubwürdig“

Scharfe Kritik übt Linken-Vorsitzender Kemal Gülcehre an der Alzeyer SPD, die angekündigt hat, sich nicht mehr an Demonstrationen des Bündnisses „Alzey gegen Rechts“ – bunt statt braun“ zu beteiligen.[Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 13.09.2018]

Brief an Heimatminister

Kemal Gülcehre schreibt an Heimatminister Horst Seehofer. [Bericht der Allgemeinen Zeitung vom 13.09.2018]

LINKE sieht sich durch Landesrechnungshof bestätigt

DIE LINKE. Rheinland-Pfalz sieht ihre Kritik an der Investitionspolitik der Landesregierung durch den aktuellen Bericht des Landesrechnungshofs bestätigt. Dazu äußern sich die beiden Landesvorsitzenden der Partei, Jochen Bülow und Katrin Werner, MdB: Ganzen Beitrag lesen »

Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen

„Eine gute Gesundheitsversorgung muss allen Menschen offen stehen. Dazu gehören eine flächendeckende medizinische Versorgung, kurze Wartezeiten auf eine Behandlung. Jedoch zeigt eine aktuelle Schätzung der Kassenärztlichen Vereinigung, dass landesweit bis 2022 ungefähr die Hälfte aller niedergelassenen Ärzte aufhören wird.“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Ganzen Beitrag lesen »

Haushaltsrede 2017 – Linksfraktion im Alzeyer Stadtrat

Haushaltsrede des Fraktionsvorsitzenden Kemal Gülcehre

Haushaltsrede als PDF downloaden

Wir wollen CETA und TTIP verhindern

csm_TTIP2016_Banner_1920x1080_FFM4_7457da01ec

Jetzt wird entschieden! Komm zur Demo am 17. September nach Frankfurt am Main!

Für einen gerechten Welthandel! CETA & TTIP stoppen!

CETA und TTIP, die Abkommen der EU mit Kanada und den USA, drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Im Herbst geht diese Auseinandersetzung in die heiße Phase: EU und USA drücken aufs Tempo und wollen TTIP bis zum Jahresende fertig verhandeln. Ganzen Beitrag lesen »