Presse

Seniorenpolitik im Fokus der Linksfraktion – Pressemitteilung vom 01.07.2016

Am 25.06. 2016 fand der 1. Senioren-Workshop der Fraktion DIE LINKE Worms statt. Es wurden zahlreiche Gäste und Mitglieder unserer Partei begrüßt. Nach einem anfänglichen Brainstorming wurde gleich ein Thema intensiv diskutiert. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE erneuert Forderung nach Park & Ride und Anwohnerbeteiligung – Pressemitteilung vom 23.06.2016

Seit einigen Monate sind fehlenden Parkplätze, welche durch Schließung von drei Parkhäusern entstanden sind, das Hauptthema in Worms. Der Neubau des Parkhauses am Dom, scheint aus Sicht der LINKEN die Wormser Variante des Berliner Flughafens zu werden. Ganzen Beitrag lesen »

Seniorenworkshop der Stadtratsfraktion DIE LINKE – Pressemitteilung vom 20.06.2016

am 25.06.2016 ab 12:00 Uhr im Restaurant Drachen Pagode, Schönauer Str. 20-22, 67547 Worms (im Web)

Die Partei und Fraktion DIE LINKE in Worms stellen mit Sorge fest, dass unsere Gesellschaft auf die Herausforderungen, die sich aus der niedrigen Geburtenrate, höherer Lebenserwartung und einem wachsenden Anteil alter Menschen an der Gesamtbevölkerung ergeben, nicht eingestellt ist. Ein anderer Ansatz in der Seniorenpolitik ist dringend notwendig, damit höheres Alter auch in Würde gelebt werden kann. Ganzen Beitrag lesen »

Ärger wegen langer Wartezeiten: LINKE fordert mehr Personal im Bürgerservice – Pressemitteilung vom 20.06.2016

Die jetzt bekannt gewordenen Zustände im Bürgerservice und in der Zulassungsstelle bezeichnet Franz Lieffertz, der Stadtrat der Fraktion DIE LINKE, als nicht neu. Schon im September 2013 hatte er die jetzt beanstandeten Zustände als skandalös und unhaltbar kritisiert und schon damals in Bezug auf die Arbeitsbedingungen die Frage gestellt, inwieweit die Stadt als Arbeitgeber hier ihrer Fürsorgepflicht nachkommt. Ganzen Beitrag lesen »

Linksfraktion unterstützt politische Bildung von Jugendlichen für Jugendliche – Pressemitteilung vom 11.06.2016

Die Linksfraktion im Wormser Stadtrat möchte einen von Jugendlichen organisierten politischen Kongress finanziell unterstützen. Um einen solchen Kongress gestalten zu können, organisierte Franz Lieffertz, Stadtrat (LINKE), eine erste Zusammenkunft engagierter junger Mensch aus Partei und Jugendorganisation. Ca. 10 interessierte Personen diskutierten über mögliche Veranstaltungsorte, potentielle Zielgruppen, inhaltliche Ausgestaltung und Finanzierung. Unterstützung fanden sie hierbei von Manuel Eppers, Schatzmeister der rheinland-pfälzischen Linksjugend [’solid], sowie Julian Theiß, ehemaliger Landtagskandidat der rheinland-pfälzischen LINKEN. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE unterstützt Forderung der Luthergemeinde – Pressemitteilung vom 11.06.2016

DIE LINKE schließt sich der Forderung der Luthergemeinde an, dass bei der Sanierung der Friedrich-Ebert-Straße vor der Kirche und dem Gemeindehaus wieder die Granitsteine als Bordsteine verlegt werden. Ganzen Beitrag lesen »

Debatte über Auswege aus der Armut erforderlich – Masterplan Wohnen grundsätzlich der richtige Weg – Pressemitteilung vom 08.06.2016

DIE LINKE begrüßt grundsätzlich den Masterplan Wohnen, den Oberbürgermeister Kissel auf den Weg gebracht hat. Besonders wichtig sieht DIE LINKE den Beschluss des Stadtrates, dass 25 % der Neubauten Wohnungen mit Sozialbindung sein sollen. Ganzen Beitrag lesen »

Alleinerziehende HARTZ IV Empfängerinnen und Empfänger werden benachteiligt

Die Bundesregierung hat im April eine Gesetzesänderung in den Bundestag eingebracht, die tausende Alleinerziehende in diesem Land in existenzielle Nöte bringen könnte. Ganzen Beitrag lesen »

Jung, prekär, perspektivlos?

Unter diesem Motto bereitet die Stadtratsfraktion und die Linksjugend.Solid derzeit eine Veranstaltung vor, die im Herbst sich mit den Zukunftschancen von Jugendlichen, Schülerinnen und Schülern und jungen Arbeitnehmern beschäftigen soll. Zudem soll über die Frage diskutiert werden, wie wieder mehr junge Menschen für die politische Arbeit interessiert werden können. Ganzen Beitrag lesen »

Debatte um Parkhäuser ist ein Trauerspiel – Anwohnerversammlung gefordert

DIE LINKE bezeichnet die Debatte zwischen CDU und SPD in Bezug auf die Parkhäuser, die nun zur Sanierung anstehen, als ein reines Trauerspiel. Ganzen Beitrag lesen »