Presse

DIE LINKE begrüßt Entscheidung des Einzelhandelsbeirates

22. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Die Entscheidung des Einzelhandelsbeirates, keinen verkaufsoffenen Sonntag zwischen Jahren zu beantragen, stößt bei der LINKEN auf der Zustimmung. Ganzen Beitrag lesen »

Und täglich grüßt das Murmeltier – Antrag zum Gebiet um das Herrnsheimer Schloss

12. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Unter dieses Motto stellte der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Sebastian Knopf, seine Haushaltsrede. Er erinnerte in humorvoller Art daran, dass seit Jahren dieselben Argumente im Rat ausgetauscht werden und dennoch jeder Haushalt in den vergangenen Jahren mit einem Millionen Minus verabschiedet wurde, weil sich die Bedingungen für die kommunale Finanzierung nicht grundlegend verbessern. Bund und Land ruinieren aus Sicht der LINKEN vorsätzlich die Kommunen durch politisch gewollte Kürzungen der Einnahmen und zusätzliche Ausgaben. Ganzen Beitrag lesen »

Linksfraktion wird Strafanzeige unterstützen

07. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Die Wormser Linksfraktion wird sich der Anzeige wegen den NPD-Stadtrat Weick anschließen. Dazu erklärt Sebastian Knopf, Fraktionsvorsitzender, gegenüber unserer Zeitung: Ganzen Beitrag lesen »

Stadt soll Bauhausgelände kaufen

07. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

DIE LINKE fordert, dass die Stadt das Gelände des Nibelungen-Centers nach der Schließung des Bauhaus-Marktes selbst kaufen soll. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE tagt

Am Donnerstag, 05.02.2015, um 18 Uhr trifft sich der Wormser Stadtverband der LINKEN zu seiner nächsten Sitzung in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Themen sind die Auswertung der Klausurtagung der Stadtratsfraktion sowie die Mietervertretung bei der Wohnungsbau.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Partei DIE LINKE auch im Internet unter www.linke-azwo.de oder unter der Telefonnummer 06247 907855.

Freier Zugang für Stadtratsmitglieder

Auch DIE LINKE schließt sich der Kritik von FDP und FWG an, dass bei der Informationsveranstaltung zum Motorpool Stadtratsmitglieder ausgeschlossen worden sind. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE kritisiert Entlassungen bei der Metro in Alzey

Beim Neujahrsempfang der Alzeyer Stadtratsfraktion DIE LINKE drehte sich fast alles um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Metro in der Friedrichstraße. Der Fraktionssprecher der LINKEN, Kemal Gülcehre, kritisierte das Verhalten der Metro-Geschäftsführung als unverantwortlich und respektlos gegenüber den Menschen die hier betroffen sind. Ganzen Beitrag lesen »

Klausurtagung der Linksfraktion

DIE LINKE im Wormser Stadtrat trifft sich am kommenden Samstag, 31.01.2015, um 11 Uhr zu einer öffentlichen Klausurtagung, auf der sie die Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2015 diskutieren und entscheiden will. Zudem will die Linksfraktion festlegen, welche Einrichtungen bzw. Vereine und Verbände sie in diesem Jahr besuchen möchte. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE gegen verkaufsoffenen Sonntag zwischen den Jahren

23. Dezember 2014  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Die Vorweihnachtszeit ist für das Personal im Verkauf immer besonders stressig, deswegen freuen sich viele Verkäuferinnen und Verkäufer auf die Feiertage, um zu entspannen und den Stress hinter sich zu lassen. Zudem bedeutet die Zeit zwischen den Jahren nicht weniger Stress für das Verkaufspersonal. Deswegen kritisiert DIE LINKE erneut den zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntag am 28.12.2014. Ganzen Beitrag lesen »

Update: Projekt „Schöneres Bahnhofsumfeld“

28. November 2014  Partei Worms, Presse, Stadt Worms
IMG_3775

Markus Kopetzky und Florian Elz vor dem Gesamtfahrplan

Update 1.12.2014: Heute haben wir den fehlenden Fahrplan der 404 ersetzt. Aller Skepsis zum Trotz wurde der Fahrplan über das Wochenende nicht abgerissen und wird von den Reisenden gerne angenommen!

Die Rheinpfalzbus hat es bis heute nicht geschafft, nach dem Vorbild des alten Busbetreibers (BRN) einen Gesamtfahrplan am Ausgang Nord (Haltestelle A1) aufzuhängen. Daher haben sich der Aktive des Projektes Schöneres Bahnhofsumfeld, Markus Kopetzky, und Linksparteisprecher Florian Elz entschlossen, für eine Übergangslösung im Sinne der Reisenden zu sorgen.

Somit sind die Fahrpläne übersichtlich an einer Stelle zu sehen, damit gerade Ortsunkundige und Einheimische nicht den ganzen Busbahnhof ablaufen müssen. Die beiden hoffen, dass er möglichst lange hängenbleibt, „bis die Rheinpfalzbus einen übersichtlichen Gesamtfahrplan aufhängt“, so die beiden. Der Plan hängt seit dem Nachmittag des 27.11.2014.