Partei Worms

Investitionen statt Schuldenbremse. Das muss drin sein! Jetzt aktiv werden für gutes Leben und gute Arbeit!

Der Finanzminister und seine Kanzlerin feiern die Schuldenbremse ab – doch das ist weder gut für die Menschen noch für die Wirtschaft. Wer es gut meint, der muss investieren – in öffentliche Krankenhäuser, in Schulen und Universitäten, Straßenbau, in Gemeinschaftszentren und Kitas, oder kurz gesagt: in die rund achtzig Millionen Menschen, die in Deutschland leben. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE wählt neuen Kreisvorstand

DIE LINKE Alzey-Worms hat auf einer Kreismitgliederversammlung in Worms einen neuen Kreisvorstand gewählt. Bestätigt wurden die beiden Kreisvorstandssprecher Sebastian Knopf, Worms, und Kemal Gülcehre, Alzey. Auch der Schatzmeister des Kreisverbandes ist in sein Amt wiedergewählt worden, es ist Johannes Knobloch aus Offenheim. Neu als Schriftführer im Amt ist Anton Schön aus Flörsheim-Dalsheim. Als Beisitzer fungieren Sevinc Ece Yilmaz aus Alzey und Franz Lieffertz aus Worms-Pfeddersheim. Ganzen Beitrag lesen »

Nazis gehören immer blockiert

DIE LINKE zeigen sich zufrieden mit den Protesten gegen den Naziaufmarsch in Worms.

„Das es gelungen ist, den Aufmarsch zu blockieren ist ein großer Erfolg für die Gegendemonstranten.“ wertet Sebastian Knopf, Kreisvorstandssprecher der LINKEN Alzey-Worms. Froh sei er, dass die Forderung der LINKEN, offensiver gegen die Nazis aufzutreten, endlich umgesetzt worden ist. Ganzen Beitrag lesen »

Stammtisch der Partei DIE LINKE

Der nächste Stammtisch der Partei DIE LINKE findet am kommenden Donnerstag, 30.04.2015, ab 18 Uhr statt. Treffpunkt ist die Funzel in der Güterhallenstraße in Worms.  Interessierte sind herzlich eingeladen, in ungezwungener Atmosphäre über politische Themen zu diskutieren. Eine Tagesordnung gibt es nicht.

Linker Stammtisch in der Funzel

Die Partei DIE LINKE führt ab sofort ihren wöchentlichen Stammtisch wieder in der Kneipe Funzel in der Güterhallenstraße durch. Ganzen Beitrag lesen »

Wir wünschen Euch allen

frohe_ostern_linkeazwo

Kuba ist anders!

Museum der Revolution  auf Kuba (wikipedia/LukaszKatlewa)

Museum der Revolution auf Kuba
(wikipedia/LukaszKatlewa)

Ein Reisebericht in Bildern
von Anton Schoen

„Vom 26.11.2014 bis 17.12.2014 habe ich eine große Kubarundreise mit einem Mietwagen gemacht. Die Tour begann in der Hauptstadt Havanna und führte via Vinales, Cienfugos, Santa Clara, Trinidad, Camaguey, Bayamo und Santiago nach Holguin bzw. Guardalavaca. Übernachtet wurde überwiegend in privaten „Casa Particulares“. Dabei gab es jede Menge interessante Beobachtungen, Begegnungen mit Einheimischen und anderen Individualreisenden und spektakuläre Ausblicke. Enstanden sind auch viele Fotos, z.B. von einem wunderbaren Nationalpark bei Vinales und von der Sierra Maestra, dem höchsten Gebirge und Versteck der Revolutionäre um Fidel Castro, und einige kurze Filme. Alles in allem hat sich bestätigt: Kuba ist anders! Vor allem anders als viele der herrschenden Klischees.“

Am 12.2.2015 im Gewerkschaftshaus Worms, Sigfriedstraße 22, ab 18 Uhr

Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen

DIE LINKE tagt

Am Donnerstag, 05.02.2015, um 18 Uhr trifft sich der Wormser Stadtverband der LINKEN zu seiner nächsten Sitzung in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Themen sind die Auswertung der Klausurtagung der Stadtratsfraktion sowie die Mietervertretung bei der Wohnungsbau.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Partei DIE LINKE auch im Internet unter www.linke-azwo.de oder unter der Telefonnummer 06247 907855.

Stoppt die rechten Provokateure!

Beteiligt Euch am 27. Januar 2015!

ab 14 Uhr am Protest gegen den geplanten Naziaufmarsch und
ab 16 Uhr an der Solidaritätskundgebung
vor der Pestalozzi-Schule, Bensheimer Straße 45, in Worms.
Aktives Gedenken an die Opfer des Naziregimes muss heute auch heißen:
Vielfältiges mutiges Engagement…
…gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!
…für ein uneingeschränktes Asylrecht und Solidarität mit den Flüchtlingen!

Ganzen Beitrag lesen »

Und aktiv gegen rechts

JUNG, FRECH, NATIONALWie umgehen mit der Flut von unsinnigen bis offen rechtsradikalen Anfragen des Vertreters der NPD im Wormser Stadtrat? Über mögliche Gegenstrategien wurde in den vergangenen Wochen viel diskutiert.

Wir haben uns dazu entschlossen einen Vorschlag des Stadtmagazins WO! aufzugreifen und für jede Anfrage 5 Euro an EXIT Deutschland zu spenden. EXIT ist eine Initiative, die Menschen hilft, die mit dem Rechtsextremismus brechen und sich ein neues Leben aufbauen wollen. Somit finanziert die Wormser NPD mit jeder Anfrage die Arbeit gegen rechts und hilft Menschen aus der rechten Szene auszusteigen.

Wer die Aktion noch unterstützen möchte, kann dies durch einen Beitrag auf das Konto der Luthergemeinde bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, IBAN DE57 55350010 0004008018, BIC: MALADE51WOR tun.

Bitte bei Spenden-Einzahlungen immer angeben: RT 6537-Runder Tisch: 0300.10.2200, EXIT.

Wer mehr über die Arbeit von EXIT Deutschland erfahren möchte: http://www.exit-deutschland.de/