Partei Worms

Linker Stammtisch in der Funzel

Die Partei DIE LINKE führt ab sofort ihren wöchentlichen Stammtisch wieder in der Kneipe Funzel in der Güterhallenstraße durch. Ganzen Beitrag lesen »

Wir wünschen Euch allen

frohe_ostern_linkeazwo

Kuba ist anders!

Museum der Revolution  auf Kuba (wikipedia/LukaszKatlewa)

Museum der Revolution auf Kuba
(wikipedia/LukaszKatlewa)

Ein Reisebericht in Bildern
von Anton Schoen

„Vom 26.11.2014 bis 17.12.2014 habe ich eine große Kubarundreise mit einem Mietwagen gemacht. Die Tour begann in der Hauptstadt Havanna und führte via Vinales, Cienfugos, Santa Clara, Trinidad, Camaguey, Bayamo und Santiago nach Holguin bzw. Guardalavaca. Übernachtet wurde überwiegend in privaten „Casa Particulares“. Dabei gab es jede Menge interessante Beobachtungen, Begegnungen mit Einheimischen und anderen Individualreisenden und spektakuläre Ausblicke. Enstanden sind auch viele Fotos, z.B. von einem wunderbaren Nationalpark bei Vinales und von der Sierra Maestra, dem höchsten Gebirge und Versteck der Revolutionäre um Fidel Castro, und einige kurze Filme. Alles in allem hat sich bestätigt: Kuba ist anders! Vor allem anders als viele der herrschenden Klischees.“

Am 12.2.2015 im Gewerkschaftshaus Worms, Sigfriedstraße 22, ab 18 Uhr

Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen

DIE LINKE tagt

Am Donnerstag, 05.02.2015, um 18 Uhr trifft sich der Wormser Stadtverband der LINKEN zu seiner nächsten Sitzung in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Themen sind die Auswertung der Klausurtagung der Stadtratsfraktion sowie die Mietervertretung bei der Wohnungsbau.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Partei DIE LINKE auch im Internet unter www.linke-azwo.de oder unter der Telefonnummer 06247 907855.

Stoppt die rechten Provokateure!

Beteiligt Euch am 27. Januar 2015!

ab 14 Uhr am Protest gegen den geplanten Naziaufmarsch und
ab 16 Uhr an der Solidaritätskundgebung
vor der Pestalozzi-Schule, Bensheimer Straße 45, in Worms.
Aktives Gedenken an die Opfer des Naziregimes muss heute auch heißen:
Vielfältiges mutiges Engagement…
…gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!
…für ein uneingeschränktes Asylrecht und Solidarität mit den Flüchtlingen!

Ganzen Beitrag lesen »

Und aktiv gegen rechts

JUNG, FRECH, NATIONALWie umgehen mit der Flut von unsinnigen bis offen rechtsradikalen Anfragen des Vertreters der NPD im Wormser Stadtrat? Über mögliche Gegenstrategien wurde in den vergangenen Wochen viel diskutiert.

Wir haben uns dazu entschlossen einen Vorschlag des Stadtmagazins WO! aufzugreifen und für jede Anfrage 5 Euro an EXIT Deutschland zu spenden. EXIT ist eine Initiative, die Menschen hilft, die mit dem Rechtsextremismus brechen und sich ein neues Leben aufbauen wollen. Somit finanziert die Wormser NPD mit jeder Anfrage die Arbeit gegen rechts und hilft Menschen aus der rechten Szene auszusteigen.

Wer die Aktion noch unterstützen möchte, kann dies durch einen Beitrag auf das Konto der Luthergemeinde bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried, IBAN DE57 55350010 0004008018, BIC: MALADE51WOR tun.

Bitte bei Spenden-Einzahlungen immer angeben: RT 6537-Runder Tisch: 0300.10.2200, EXIT.

Wer mehr über die Arbeit von EXIT Deutschland erfahren möchte: http://www.exit-deutschland.de/

Protestnote gegen Hartz4 bei der Sozialministerkonferenz

06. Dezember 2014  Allgemein, Partei Worms, Veranstaltungen
Hartz4mainz

26.11.2014 Protestnote gegen Hartz4 wird verlesen in Mainz

Am 26.11.2014 hat das Hartz4 Netzwerk Rheinland Pfalz zum Protest gegen die geplanten „Rechtsvereinfachungen“ bei Hartz4 anlässlich der Allgemeinen Sozialministerkonferenz in Mainz aufgerufen. Dabei wurde unter den anwesenden etwas 50 Menschen eine Protestnote verlesen, die an die Sozialminister gerichtet war. Inhalt derselben war die Kritik an der „Rechtsvereinfachung“, die in Wirklichkeit nur Vereinfachungen für die Jobcenter, aber Verschlechterungen für die Hartz4-Berechtigten enthält.

Gut gemachtes Video zur Kundgebung: https://www.youtube.com/watch?v=1HnvU0CXy2Q

Link zum Hartz 4 Netzwerk Rheinland-Pfalz: http://hartz4-muss-weg.de/

Ganzen Beitrag lesen »

Update: Projekt „Schöneres Bahnhofsumfeld“

28. November 2014  Partei Worms, Presse, Stadt Worms
IMG_3775

Markus Kopetzky und Florian Elz vor dem Gesamtfahrplan

Update 1.12.2014: Heute haben wir den fehlenden Fahrplan der 404 ersetzt. Aller Skepsis zum Trotz wurde der Fahrplan über das Wochenende nicht abgerissen und wird von den Reisenden gerne angenommen!

Die Rheinpfalzbus hat es bis heute nicht geschafft, nach dem Vorbild des alten Busbetreibers (BRN) einen Gesamtfahrplan am Ausgang Nord (Haltestelle A1) aufzuhängen. Daher haben sich der Aktive des Projektes Schöneres Bahnhofsumfeld, Markus Kopetzky, und Linksparteisprecher Florian Elz entschlossen, für eine Übergangslösung im Sinne der Reisenden zu sorgen.

Somit sind die Fahrpläne übersichtlich an einer Stelle zu sehen, damit gerade Ortsunkundige und Einheimische nicht den ganzen Busbahnhof ablaufen müssen. Die beiden hoffen, dass er möglichst lange hängenbleibt, „bis die Rheinpfalzbus einen übersichtlichen Gesamtfahrplan aufhängt“, so die beiden. Der Plan hängt seit dem Nachmittag des 27.11.2014.

Der schwierige Alltag in Syrien

27. November 2014  Allgemein, Partei Worms, Presse, Stadt Worms

Auf einer Veranstaltung der Partei DIE LINKE und der Linksjugend.Solid im Wormser Gewerkschaftshaus erzählte der Konfliktfotograf Timo Vogt über seine Reisen in das vom Bürgerkrieg zerrissene Land Syrien. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE weiterhin gegen TTIP

27. November 2014  Allgemein, Partei Worms, Presse, Stadt Worms

Der Stadtverband der LINKEN nimmt die Resolution des Wormser Stadtrates zur Kenntnis, „aber wir hätten uns natürlich mehr gewünscht“, so der Stadtverbandssprecher der LINKEN, Florian Elz. Ganzen Beitrag lesen »