Und täglich grüßt das Murmeltier – Antrag zum Gebiet um das Herrnsheimer Schloss

12. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Unter dieses Motto stellte der Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Sebastian Knopf, seine Haushaltsrede. Er erinnerte in humorvoller Art daran, dass seit Jahren dieselben Argumente im Rat ausgetauscht werden und dennoch jeder Haushalt in den vergangenen Jahren mit einem Millionen Minus verabschiedet wurde, weil sich die Bedingungen für die kommunale Finanzierung nicht grundlegend verbessern. Bund und Land ruinieren aus Sicht der LINKEN vorsätzlich die Kommunen durch politisch gewollte Kürzungen der Einnahmen und zusätzliche Ausgaben. Ganzen Beitrag lesen »

Haushaltsrede 2015 im Wormser Stadtrat

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren,

bei der Vorbereitung der diesjährigen Haushaltsrede habe ich lange überlegt, was ich eigentlich sagen will und soll. Vor allem eine passende Überschrift zur Rede suchte ich. Da fiel mir der schöne Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ein. Ich finde, das passt ganz gut, denn ich komm mir tatsächlich so vor, als wenn ich jedes Jahr erwache und immer passiert dasselbe. Ganzen Beitrag lesen »

Linksfraktion wird Strafanzeige unterstützen

07. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

Die Wormser Linksfraktion wird sich der Anzeige wegen den NPD-Stadtrat Weick anschließen. Dazu erklärt Sebastian Knopf, Fraktionsvorsitzender, gegenüber unserer Zeitung: Ganzen Beitrag lesen »

Stadt soll Bauhausgelände kaufen

07. Februar 2015  Allgemein, Fraktion Worms, Presse, Stadt Worms

DIE LINKE fordert, dass die Stadt das Gelände des Nibelungen-Centers nach der Schließung des Bauhaus-Marktes selbst kaufen soll. Ganzen Beitrag lesen »

Kuba ist anders!

Museum der Revolution  auf Kuba (wikipedia/LukaszKatlewa)

Museum der Revolution auf Kuba
(wikipedia/LukaszKatlewa)

Ein Reisebericht in Bildern
von Anton Schoen

„Vom 26.11.2014 bis 17.12.2014 habe ich eine große Kubarundreise mit einem Mietwagen gemacht. Die Tour begann in der Hauptstadt Havanna und führte via Vinales, Cienfugos, Santa Clara, Trinidad, Camaguey, Bayamo und Santiago nach Holguin bzw. Guardalavaca. Übernachtet wurde überwiegend in privaten „Casa Particulares“. Dabei gab es jede Menge interessante Beobachtungen, Begegnungen mit Einheimischen und anderen Individualreisenden und spektakuläre Ausblicke. Enstanden sind auch viele Fotos, z.B. von einem wunderbaren Nationalpark bei Vinales und von der Sierra Maestra, dem höchsten Gebirge und Versteck der Revolutionäre um Fidel Castro, und einige kurze Filme. Alles in allem hat sich bestätigt: Kuba ist anders! Vor allem anders als viele der herrschenden Klischees.“

Am 12.2.2015 im Gewerkschaftshaus Worms, Sigfriedstraße 22, ab 18 Uhr

Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen

Jahresbericht 2014 – DIE LINKE. Offenheim

01. Februar 2015  Kreis Alzey-Worms, Offenheim

Der Ortsverband Offenheim zieht Bilanz über ein ereignisreiches Jahr 2014. Noch nie war der Terminkalender der hiesigen LINKEN so voll wie im vergangenen Jahr. Freuen konnte sich die örtliche LINKE auch über einen enormen Mitgliederzuwachs. Der Jahresauftakt bildete wie immer die Generalversammlung im März, bei der der Vorstand bestätigt wurde. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE tagt

Am Donnerstag, 05.02.2015, um 18 Uhr trifft sich der Wormser Stadtverband der LINKEN zu seiner nächsten Sitzung in der Ristorante Parma, Luisenstraße 1, 67547 Worms. Themen sind die Auswertung der Klausurtagung der Stadtratsfraktion sowie die Mietervertretung bei der Wohnungsbau.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Partei DIE LINKE auch im Internet unter www.linke-azwo.de oder unter der Telefonnummer 06247 907855.

Freier Zugang für Stadtratsmitglieder

Auch DIE LINKE schließt sich der Kritik von FDP und FWG an, dass bei der Informationsveranstaltung zum Motorpool Stadtratsmitglieder ausgeschlossen worden sind. Ganzen Beitrag lesen »

LINKE kritisiert Entlassungen bei der Metro in Alzey

Beim Neujahrsempfang der Alzeyer Stadtratsfraktion DIE LINKE drehte sich fast alles um die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Metro in der Friedrichstraße. Der Fraktionssprecher der LINKEN, Kemal Gülcehre, kritisierte das Verhalten der Metro-Geschäftsführung als unverantwortlich und respektlos gegenüber den Menschen die hier betroffen sind. Ganzen Beitrag lesen »

Antrag zur nächsten Stadtratssitzung am 04.02.2015 – Umwandlung der Altstadt um das Herrnsheimer Schloss von einem Misch- in ein reines Wohngebiet

Die Stadtratsfraktion DIE LINKE stellt für die nächste Sitzung des Wormser Stadtrats folgenden Antrag:

Die Verwaltung möge prüfen, ob eine Umwandlung der Gegend um das Herrnsheimer Schloss von einem Misch- in ein reines Wohngebiet möglich ist

Ganzen Beitrag lesen »