Wahlen

„Die Menschlichkeit einer Gesellschaft zeigt sich nicht zuletzt daran, wie sie mit den schwächsten Mitgliedern umgeht.“

kohlhelmut

Sahra Wagenknecht will „Ludwig Erhard zu Ende denken“ und DIE LINKE. RLP plakatiert Helmut Kohl…
Wir sind natürlich keine Fans des „Dauerkanzlers“, aber dieses Zitat können wir unterstreichen. Und Wohlstand für alle wollen wir auch!
Deshalb: Keine Experimente, am 13.März DIE LINKE wählen!

Wahlprogramm beschlossen – Wahlkampf gestartet

wahlprogramm beschlossen

Nahezu einstimmig hat die rheinland-pfälzische LINKE am Wochenende in Trier ihr Programm für die Landtagswahl im März 2016 beschlossen und ihren Wahlkampf offiziell gestartet. Dem Beschluss vorangegangen war eine mehrstündige Programmdebatte, bei der über Änderungsanträge zum Programmentwurf beraten wurde.

Der Landesvorsitzende Alexander Ulrich kommentiert: „Ich freue mich sehr, dass unser Parteitag so harmonisch verlaufen ist. Es gab in der Sache durchaus kontroverse, aber immer zielorientierte Diskussionen. Nachdem wir vorangehend schon eine öffentliche Diskussionsplattform im Internet bereitgestellt und in mehreren Regionalkonferenzen diskutiert haben, können wir zum Versammlungsende feststellen: Parteivorstand, Kreisverbände und Basis haben jetzt gemeinsam eine solide Grundlage für den Landtagswahlkampf geschaffen.“

Landtagswahlprogramm

Mess und Bülow als Spitzenkandidaten nominiert

Mess und Bülow als Spitzenkandidaten nominiert: Bei der Listenaufstellung für die Landtagswahl im kommenden Jahr präsentierte sich der Landesverband der rheinland-pfälzischen Linken in großer Einigkeit.
Jochen Bülow (mitte) aus Neuwied und Dr. Katrin Mess (2.v.r) aus Saarburg sind die beiden Spitzenkandidaten der Partei für die Landtagswahl 2016.

„In allen Bundesländern, in denen linke Fraktionen im Landtag vertreten sind, haben sich Politikstil, Debatteninhalte und die konkrete Politik erheblich geändert – die Kritiklosigkeit an dem alle Lebensbereiche durchdringenden neoliberalen Konzept von CDUFDPSPDGRÜNEN ist aufgebrochen“ erklärte Jochen Bülow in seiner Bewerbung um den Spitzenplatz der Landesliste.

Dr. Kathrin Meß legte ihr Hauptaugenmerk auf die Bildungspolitik: „Mangelnde Bildungschancen sind ein Desaster, wenn sieben Prozent der Schulabgänger keinen Abschluss haben – bei Jugendlichen mit ausländischem Pass ist es sogar jeder siebte – dann muss die Bildungspolitik grundsätzlich überdacht werden“.

Landesliste

Wahlkreiskandidaten der LINKEN Alzey-Worms

Wahlkreis 31:

Rhein-Selz/Wonnegau

Peter Weinand

 

Wahlkreis 32:

Worms

Sebastian Knopf

 

 

Wahlkreis 33:

Alzey

Kemal Gülcehre

 

peter weinand sebastian_passbild2 kemal001

DIE LINKE unterstützen

Wahlkampfhilfe

Es gibt verschiedene Möglichkeiten DIE LINKE zu unterstützen. Am einfachsten geht dies natürlich im Wahllokal. Darüber hinaus freuen wir uns aber auch über aktive Unterstützung im Wahlkampf. Insbesondere bei Verteilaktionen benötigen wir women- und manpower. Am besten kontaktierst du uns per eMail: vorstand[ät]linke-azwo.de

Ohne Moos, nix los!

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält!
Unterstütze DIE LINKE vor Ort:

Sparkasse Worms-Alzey-Ried
IBAN: DE39 553 500 10000 2050 300
BIC: MALADE51WOR
Verwendungszweck: Spende

Bitte gib bei allen Spenden jeweils Deinen Namen, Vornamen und die Anschrift an. Deine Daten behandeln wir vertraulich. Auf Wunsch stellen wir gern Spendenbescheinigungen aus.